Geschenke zur Geburt für die Mutter – daran wird viel zu wenig gedacht!

Geschenke zur Geburt für die Mutter

Sobald ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt hat, machen sich Familie und Freunde der Familie daran, die frischgebackenen Eltern mit Geschenken zu überhäufen. Nun sind Geschenke zur Geburt für die Mutter immer sehr willkommen, da es meistens nützliche und besonders schöne Dinge für das Baby sind. Aber eigentlich ist es ja die Mutter, die neun Monate der Schwangerschaft und eine manchmal strapaziöse Geburt hinter sich hat. Insofern wäre sie es eigentlich, die Geschenke zur Geburt verdient hat. 

Natürlich soll hier nicht verschwiegen werden, dass sich viele Ehemänner so sehr darüber freuen, Vater geworden zu sein, dass sie ihrer Frau aus Dankbarkeit ein besonderes Geschenk machen. Aber der Rest der Familie fokussiert sich bei der Auswahl der Geschenke mehr auf das Baby.

Wer eine frischgebackene Mutter nach der Geburt besucht, kommt sich manchmal vor wie in einem Baby-Fachgeschäft. Strampler, Schühchen, Decken, Plüschtiere, Mützchen, Babykosmetika – die Geschenkideen, die der Markt so hergibt, sind wirklich vielfältig. Was man aber tatsächlich in der Regel vermisst, sind Geschenke zur Geburt für die Mutter.

Der Corona-Babyboom – gefühlt oder statistisch nachgewiesen?

Wie dem auch sei, aktuell hat man das Gefühl, dass innerhalb des Verwandten- oder Bekanntenkreises ständig ein Baby geboren wird. Immer wieder erfährt man von einer neuen Schwangerschaft und der Kreis der frischgebackenen Eltern wird immer größer. In Zeiten von stark eingeschränkten Freizeitaktivitäten und Reisemöglichkeiten hat sich der Wunsch nach einem Kind bei manchem Paar scheinbar verstärkt. Und auch wenn – zumindest für die Mütter – damit die Zeit der Ruhe in der Familie vorübergehend vorbei ist, ist die Geburt eines Kindes ein ganz besonderes Geschenk.

Und mit jeder neuen Schwangerschaft stellt sich die Frage, was man zur Geburt schenkt. Ein Gutschein wäre eine sinnvolle Sache, dann könnten die Eltern genau das besorgen, was sie noch für das Baby benötigen. Denn obwohl ein Gutschein immer so den Anschein hat, als hätte man keine eigenen Geschenkideen, gibt es keine Mutter, die sich nicht darüber freut. Leider spielen in diesen ganzen Überlegungen Geschenke zur Geburt für die Mutter keine Rolle. Jeder denkt nur an das niedliche Baby und wie man seinen Beitrag dazu leisten kann, dass dieses Kind noch niedlicher wird.

Arbeit, Sorge, Freude

Schwangerschaft

Alle Eltern, denen ein Kind geschenkt wurde, können bestätigen, dass nicht immer nur große Freude damit verbunden ist. Sicherlich überwiegt in allen Lebensphasen letztendlich das Glück, ein Kind zu haben, aber damit einhergehend sind immer auch Sorge und Arbeit. Das beginnt in dem Moment, wo man von der Schwangerschaft erfährt. Wird sie ohne Komplikationen verlaufen? Ist das Kind gesund? Ist die Mutter stabil genug? Wie verläuft die Geburt?

Und wenn das Baby dann da ist, werden die Sorgen nicht weniger. Ist es auch wirklich gesund? Wie entwickelt es sich? Ist alles im normalen Bereich? Wie werden die Nächte? Bekommt man selbst genug Schlaf? Viele Fragen und manchmal auch Sorgen, aber in der Regel werden die frischgebackenen Eltern bei aller Mühe, die ein kleines Kind bereitet, durch die große Freude, die damit verbunden ist, entschädigt. Apropos Entschädigung. Wer entschädigt denn die Mutter ein wenig? Für die Schwangerschaft, die Geburt, die viele Arbeit, den Verzicht auf viele Dinge, den wenigen Schlaf? Wir sind der Meinung, dass dem Thema „Geschenke zur Geburt für die Mutter“ viel zu wenig Bedeutung beigemessen wird.

Was wären denn so typische Geschenke zur Geburt für die Mutter?

Der absolute Klassiker unter den Geschenken für eine frischgebackene Mama ist sicherlich ein Blumenstrauß. Darüber freuen sich eigentlich alle Mütter. Der Nachteil ist allerdings, dass Blumen ein nicht besonders nachhaltiges Geschenk sind. Nachhaltigkeit ist in Verbindung mit einem Geschenk ein wichtiges Stichwort. Denn jeder, der tolle Ideen für ein Geschenk sucht, möchte, dass die Beschenkte möglichst lange etwas davon hat. 

Manche denken auch über personalisierte Geschenke zur Geburt für die Mutter nach. Etwas, wodurch sie immer wieder an die Geburt und den oder die Schenkenden erinnert wird. Zum Beispiel von den Eltern der jungen Mutter ein schöner Stift mit einer persönlichen Gravur, die lauten könnte: „Von Mama und Papa zur Geburt von Lisa-Marie“. So etwas wäre doch eine besonders schöne Idee für ein Geschenk zur Geburt für die Mutter.

Das Kindheitsbuch von Meminto Stories – ein Geschenk mit Langzeitcharakter

Mutter und Kind, das sind zwei Begriffe, die gehören zusammen. Das ist einfach eine besondere Beziehung, niemand ist näher dran an dem Kind als die eigene Mutter. Und keinem Menschen fühlt sich das Kind im Normalfall mehr verbunden als der Mama. Dieses besondere Verhältnis wird von jungen Müttern oft dokumentiert. Die Fortschritte, die das Baby macht werden datumsgenau notiert, Erinnerungsstücke wie der erste Milchzahn oder die erste Locke mit Fotos aus dieser Zeit liebevoll in einer Erinnerungsbox aufbewahrt, die man irgendwann seinem Kind übergeben möchte.

Eine ganz tolle Geschenkidee zur Geburt für die Mutter ist das Kindheitsbuch von Meminto Stories. Damit hat die frischgebackene Mama die Möglichkeit, die Kindheit des Neugeborenen in einem richtigen Buch zu beschreiben. Die verschiedenen Entwicklungsstufen, lustige Begebenheiten, kurzum, alles was das kleine Kind im Lauf der Jahre so hervorbringt, findet sich in diesem Kindheitsbuch wieder.

Wie verschenkt man ein Kindheitsbuch von Meminto Stories?

Das ist einfacher, als man denkt. Auf www.meminto.com kann man den Gutschein dafür online erwerben. Diesen Gutschein mit entsprechendem Code bekommt man dann, optional in einer ansprechenden Geschenkbox, zugeschickt. Die Geschenkbox ist deshalb empfehlenswert, weil sie nicht nur einige Überraschungen enthält, sondern eine tolle Verpackung für den Gutschein darstellt. Wenn sich die junge Mutter dann nach der Geburt des Babys bei Meminto anmeldet und ihr Konto eingerichtet hat, kann es auch sofort losgehen mit dem Kindheitsbuch.

Jetzt ein Kindheitsbuch verschenken!

Verschenke den Zugang zu hunderten Fragen. Wir strukturieren die Antworten, stellen sicher, dass nichts vergessen wird und übernehmen den Druck und die Zusendung. In wenigen Wochen ist das Buch im Briefkasten!

Und obwohl die erste Zeit mit einem Neugeborenen sicherlich etwas anstrengend ist, ein paar Minuten pro Woche, um die Fragen zu beantworten, die automatisch von Meminto gestellt werden, sind bestimmt immer mal abzuzweigen. Und nach einem Jahr schickt Meminto Stories das fertig gedruckte Buch zu. Ein Buch, das man sich auch nach Jahren immer wieder mal zur Hand nimmt. Oder man lässt es direkt mehrfach drucken und hat ein schönes Geschenk für die Großeltern oder das Kind selbst, wenn es mal erwachsen ist.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Auch interessant

Jetzt abonnieren!

Newsletter

  • Hidden
  • Hidden