Meminto Stories kann viele Fragen aufwerfen. Im Folgenden haben wir die häufigsten Fragen zusammengetragen.

Allgemeine Fragen

Meminto Stories wendet sich an mehrere Benutzergruppen:

  1. Menschen, die Ihre Lebensgeschichte festhalten wollen. Über viele verschiedene Fragen hilft Meminto, sich an bestimmte Situationen im eigenen Leben zu erinnern. Längst vergessene Momente können so wieder zum Vorschein kommen. Am Ende kann gar eine Biographie daraus entstehen, die in ein Buch oder E-Book gedruckt wird.
  2. Menschen, die sich gegenseitig besser kennenlernen wollen – egal, wie lange sie schon zusammen leben. Nicht alles, was jemand in der Kindheit oder Jugendzeit erlebt hat, ist dem Partner oder anderen Familienmitgliedern und Freunden auch wirklich bekannt. Erst, wenn wir nachfragen, erhalten wir auch Antworten! Sobald eine Antwort vom Verfasser geschrieben wurde, kann diese an den Partner oder an bestimmte Freunde freigegeben werden. Jede Woche kommt man sich so ein Stück näher.
  3. Eltern, die das Aufwachsen Ihrer Kinder in Erinnerung behalten möchten. Mit unseren Meminto Kids-Fragen beziehen wir uns konkret auf die Geburt und das Aufwachsen von Kindern bis ins Teenager-Alter. Mehr als 230 Fragen helfen dabei, dass besondere Ereignisse und Erlebnisse nicht in Vergessenheit geraten.

Melde die zu beschenkende Person zuerst (mit Ihrem Einverständnis) bei Meminto Stories an – oder macht es einfach zusammen.

Wende dich anschließend an uns für einen Gutschein. Das kannst du bequem über das Kontaktformular tun. Nach deiner Bezahlung stellen wir der beschenkten Person den Gutschein über ein Buch und / oder ein Jahrespaket für Meminto Stories PRO zu. Mit diesem Gutschein kann das Konto der beschenkten Person anschließend funktional erweitert werden (mehr dazu unter Funktionen und Preise). 

Sobald das Buch gedruckt werden kann, muss nur noch der Gutschein eingegeben werden – fertig.

ZU UNSEREN FRAGEN & ANTWORTEN

Im Moment haben wir ca. 1300 Fragen in 3 Fragen-Katalogen:

  1. Meminto Stories
  2. Meminto Stories NOW
  3. Meminto Stories KIDS

Mit Meminto Stories kann das ganze Leben rückblickend betrachtet erzählt werden. Dieser Fragenkatalog besteht aus ca. 250 Fragen, beginnend von der Geburt bis ins hohe Alter. Er eignet sich daher besonders gut für Menschen.

Mit Meminto Stories NOW werden ca. 800 Fragen zum Hier & Jetzt gestellt. Das bedeutet, dass du noch keine 60 Jahre alt sein musst, um hier einzusteigen. Dieser Fragenkatalog eignet sich auch besonders gut dazu, sich gegenseitig besser kennenzulernen – zum Beispiel, wenn man direkt am Anfang einer Beziehung steht. Dazu folgt ihr euch einfach gegenseitig und wartet die Fragen ab. Die Antworten erscheinen regelmäßig in der Timeline.

Meminto Stories KIDS richtet sich an Eltern, die das Aufwachsen ihrer Kinder festhalten möchten. Fragen beginnen hier noch vor der Geburt und gehen bis ins 14. Lebensjahr eines Kindes. Es eignet sich sehr gut dafür, ein bleibendes Erinnerungsstück für das eigene Kind zu erstellen, das anschließend verschenkt werden kann.

Beispiele für Fragen werden vor der Wahl eines Katalogs bei der Anmeldung gezeigt.

Wir arbeiten daran, immer wieder neue Fragen und Kataloge zu erstellen. Mit ca. 1300 Fragen ist derzeit jedoch genug Material vorhanden, um mehrere Bücher zu füllen. Da unsere Fragen kategorisiert sind, kannst du bei der Anmeldung auch genau festlegen, welche Kategorien du behandeln oder ausschließen möchtest.

Wenn du Ideen für weitere Fragen-Kataloge hast, kannst du gerne unserem Team schreiben.

Jedes Buch kann einen bestimmten Umfang an Seiten abdecken. In der günstigsten Variante besteht das Buch z.B. aus 80 Seiten. In der Regeln haben hier durchschnittlich 52 Fragen und deren Antworten Platz. Das bedeutet, dass die Fragen eines Jahres (wenn du eine Frage pro Woche beantwortest) Platz finden.

Weitere Informationen zu Kosten und Umfang der Bücher.

Wenn du einen PRO-Account hast (Ab €3,90/Monat) kannst du jede Frage anpassen und deren Titel ändern, damit er genau auf deine folgende Antwort passt.

Sollte das nicht reichen, kannst du Fragen natürlich auch löschen. Sie tauchen dann nicht in deinem Buch auf.

Wenn du der Meinung bist, dass eine Frage aus irgend einem Grund nicht gestellt werden sollte, kannst du sie beanstanden. Wir sehen sie uns dann nochmals an.

Das ist möglich, wenn du in einen PRO-Account wechselst (Ab €3,90 / Monat).

Unsere Fragen gehen dir zu, solange du dabei bleibst – bis wir keine mehr haben. Das kann mehrere Jahre dauern, wenn du dich entschieden hast, jede Woche eine Frage zu erhalten. 

Natürlich kannst du auch eine Pause von unseren E-Mails einlegen. Schau’ dazu einfach in deine Einstellungen.

Du kannst entscheiden zwischen 

  • Eine Frage alle 7 Tage
  • Eine Frage alle 14 Tage

Natürlich kannst du die Zustellung auch pausieren, indem du in deinen Einstellungen die Mail-Benachrichtigung abschaltest.

Ja! Unter jeder Frage kannst du direkt einstellen, ob die Antwort öffentlich, privat oder nur deinem Follower-Kreis gezeigt werden soll.

Direkt nach der Anmeldung ist dein Account privat, d.h. wenn Freunde dir folgen wollen, müssen sie eine Anfrage stellen. So kannst du sicher sein, dass erst einmal nichts, was du schreibst, von neugierigen Augen mitgelesen wird.

Offene Fragen bleiben in der Übersicht solange bestehen, bis du dich entscheidest, sie zu beantworten oder zu löschen. Wir erinnern dich einmalig aber nach 3 bzw. 7 Tagen nochmals an eine vergessene Frage.

Eine Antwort kann maximal 2500 Zeichen lang sein. Damit wollen wir dir helfen, das Seitenlimit pro Buch nicht zu sprengen. Sollte dir das nicht ausreichen, wende dich bitte kurz an unseren Support: support@meminto.com

Ja! In der kostenlosen Variante von Meminto Stories kannst du 1 Mediendatei pro Antwort hochladen. In der PRO-Version sind es bis zu 10. Dabei kann es sich um Bilder und Videos handeln.

Wir arbeiten daran, dass du Fragen auch per Video und Audio beantworten kannst. Diese werden dann per Augmented Reality in die Bücher gedruckt. Sobald wir soweit sind, melden wir uns!

Zusammenarbeit

Als Nutzer von Meminto kannst du Freunde einladen, die dir anschließend Fragen stellen können. Du entscheidest selbst, ob sie auch die Antworten dazu sehen. Du selbst kannst anderen ebenso folgen, ihre Geschichten mitlesen und diese mit einem Like bewerten.

 

Dazu klickst du einfach in Meminto Stories auf “Teilnehmer” und nutzt das Formular, mit dem du Freunde über ihre E-Mail Adresse einladen kannst. Wenn du einen persönlichen Text dazu eingibst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie zustimmen und bald ein Teil deiner Geschichte sind.

Hier gibt es keine Begrenzung. Ein Beispiel:

Opa möchte seine Lebensgeschichte verfassen und lädt dazu seine 3 Kinder und seine 7 Enkel ein. Ab sofort können alle 10 Teilnehmer ihm direkt Fragen senden und die Antworten entweder jetzt oder später im persönlichen Buch lesen.

Dazu nutzt du den Bereich “Teilnehmer” in Meminto Stories. Suche über das Suchfeld nach dem Namen der Person, die du hinzufügen möchtest. Wenn er oder sie bereits Nutzer von Meminto ist und keinen unsichtbaren Account besitzt, kannst du ihm oder ihr eine Folge-Anfrage stellen.

SPRACHEN

Ja, wir bieten derzeit Englisch und Deutsch (Du- oder Sie-Anrede) an. 

Die Sprache der Oberfläche kann jederzeit in den Einstellungen angepasst werden. Die Sprache der Fragen wird zu Beginn bei der Anmeldung festgelegt und kann im Prozess nicht mehr geändert werden.

Unsere Fragen stehen derzeit in Englisch und Deutsch zu Verfügung, wobei wir im Deutschen alle Fragen sowohl in der förmlichen als auch in der einfachen Anrede (Sie / Du) anbieten. Dies ist sinnvoll, wenn Meminto Stories an direkte Familienmitglieder oder auch an Vorgesetzte und weiter entfernt Bekannte verschenkt werden soll.

Du kannst uns helfen, das System und die Fragen zu übersetzen. Wir freuen uns über jede Beteiligung!

PROFIL & PRIVATSPHÄRE

Direkt nach der Anmeldung ist dein Konto privat. D.h. nur du siehst die Antworten. Wenn du Freunde einlädst, die dir folgen, können sie deine Antworten nur dann sehen, wenn du direkt bei der Beantwortung die Sichtbarkeit auf “Follower” setzt.

Wenn du dein Konto in den Einstellung öffentlich machst, kannst du dennoch einzelne Fragen privat oder nur für Follower beantworten.

Meminto läuft auf deutschen Servern, und hier werden auch alle Informationen gespeichert.

Es sind deine Geschichten, deshalb sind und bleiben es deine Rechte. 

Alle Texte und Bilder, die du hochlädst, werden über eine sichere SSL-Verschlüsselung an unsere Server übertragen. Unsere Daten liegen dabei in einem sicheren Server-Center, auf die nur das Server-Team und die Entwickler von Meminto Zugriff haben. Deine Geschichten und Antworten sind jedoch nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Bitte sei deshalb vorsichtig mit besonders persönlichen Informationen.

Nein, Benutzerprofile sind nur innerhalb der App ersichtlich – und auch das nur, wenn der Account von dir auf öffentlich gesetzt wurde. Im Normalfall sieht man lediglich ein Bild und eine kurze Profilbeschreibung, die jeder Nutzer selbst einstellen kann.

Buch

Wir stecken hier noch mitten im Entwicklungs- und Design-Prozess. Das heißt: Wir freuen uns über kreative Ideen und Meinungen. 

Du kannst aber davon ausgehen, dass die Bücher ähnlich wie Fotobücher aussehen werden, die du auch anpassen kannst (Cover, Inhalt). In den jeweiligen Buch-Varianten gibt es Unterschiede in der Aufmachung sowie in der Wertigkeit. Mehr dazu erfährst du auf der Seite Preise & Funktionen.

Ja, jedes Buch ist zu einem gewissen Grad individuell anpassbar. Weitere Anpassung oder Aufwertungen können auch zu einem Aufpreis gemacht werden.

Die Rechte all deiner Geschichten verbleiben natürlich bei dir. Hier unterscheiden wir uns nicht von Fotobüchern. Gedruckt wird schließlich auch nur für dich.

Oder: “Wie sicher sind meine Antworten und Geschichten auf euren Servern?”

Kurzes Ausholen dazu: Meminto Stories wird derzeit vom Gründer Albert Brückmann alleine betrieben. Außer ihm und einem weiteren Entwickler (und dem Server Team, das jedoch nicht ins Projekt involviert ist) hat niemand Zugriff auf die Datenbanken und Dateien. Dabei sehen wir zu keiner Zeit auf die Geschichten und Antworten unserer User, weder persönlich noch maschinell. Texte und Inhalte werden auch nicht in irgendeiner Form für Analyse-Zwecke ausgewertet. Du kannst dir also sicher sein, dass deine Antworten in guten Händen sind.

Ja, das ist natürlich möglich. Direkt in deinen Einstellungen findest du den Button dazu. Bitte hinterlasse uns aber auf jeden Fall einen kurzen Hinweis, warum du dein Konto löschst.

Schliessen
Schliessen